Vorträge zu Philosophie, Kultur und Gesellschaft

2019

  • Reflexive Sozialpädagogik und Philososophie. Warum die sozialwissenschaftliche Wende der Sozialpädagogik gescheitert ist und warum es die lebenswissenschaftliche auch tun wird?  (Arbeitstitel), Veranstaltungsreihe Disput – Diskurs – Dialog, Universität Marburg, 29. Oktober
  • Transgenerative Ethik und Nachhaltigkeit, Johannes-Albers-Bildungsforum (Stiftung CSP), AZK Königswinter, 2. September
  • Quo vadis Europa?,  Johannes-Albers-Bildungsforum (Stiftung CSP), AZK Königswinter, 17. Oktober
  • Erweiterung und Vertiefung des Menschenrechts auf Bildung (Art. 26 AEMR) für eine nachhaltige Entwicklung (Workshop mit Prof. Dr Uli Bartosch und Student*innen der Hochschule Koblenz), Wir sind dran: Inspirieren – Reflektieren – Handeln. Symposium zu den großen Herausforderungen in Umwelt, Klima, Gesellschaft und Nachhaltigkeit anlässlich des 80. Geburtstags von Ernst Ulrich von Weizsäcker, Club of Rome und VDW, Berlin, 25. Juni

 


2018

  • Speculative hospitality. Deconstructing identities in the context of flight and exile, Amsterdam Centre for the History and Heritage of Protestantism, Vrije Universiteit Amsterdam, Waalse Kerk, Amsterdam 18. Dezember
  • Ein gutes Leben für alle! (Wie) Können die aktuellen gesellschaftlichen Transformationsprozesse sozial gerecht gestaltet werden?, Eröffnungsvortrag zur  Präsentation des Forschungsschwerpunktes Analyse und Gestaltung von Verschiedenheiten – Teilhabe und gutes Leben der Fakultät V im Forschungscluster der Hochschule Hannover,  November der Wissenschaft, Hannover, 13. November
  • Information – Wissen – Bildung. Zur Komplexität des Menschenrechts auf Bildung im Kontext der digitalen Globalisierung, Internationales Symposium zur „Erweiterung des Menschenrechts auf Bildung – 2018“, Hochschule Koblenz in Kooperation mit der Zeitung PoliTeknik,  Institut für Bildung und Kultur (Universität Jena),  Interdisziplinäres Forschungszentrum Kindheiten/Gesellschaften (Universität Wuppertal),  Verein für Allseitige Bildung e.V, Koblenz, 27. Oktober

2017

  • Haltung zur Demokratie. Eine Aufgabe der Hochschule (gerade) in Zeiten popularistischer Reduktionen, Vortrag zur Eröffnung des Akademischen Jahres an der Evangelischen Hochschule Freiburg, Freiburg, 2. November
  • Bedingte und unbedingte Gastfreundschaft. Zur Dekonstruktion von Identitäten im Kontext von Flucht und Exil, International Conference Exile and religious Identity – in early modern Europe (28.-30. Juni 2017), Stiftung Johannes A Lasco Bibliothek in Kooperation mit der VU Amsterdam, KU Leuven und der HS Emden/Leer, JAL Emden, 28. Juni

2016

  • Ethik und Politik des Glücks. Der Garten der Existenz und seine gesellschaftlichen Bedingungen als Perspektive der Sozialen Arbeit, Fachhochschule Potsdam, 23. Mai
  • Quo vadis Europe? The quest of political orientation and its impact on social work, Einführungsvortrag International Week Social Work, Emden, 11. April

2015

  • Gott im Angesicht der schweigenden Horizonte. Leben und Glauben in einer absurden Welt, Vortrag im Rahmen der Ausstellung Horizonte. Bilderwelten von Hermann Buß, Kulturkirche Martin-Luther, Emden, 2. November
  • Der Garten der Existenz und die Gesellschaft. Zur Renaissance einer Ethik des Glücks, Hochschule Esslingen, 5. Mai und Hochschule Hannover, 28. Mai
  • Soziale Kohäsion in peripheren Gebieten. Die Aufgabe der Hochschule zur Förderung Sozialer Kohäsion / Social Cohesion in Remote Regions. The task of higher education institutions in fostering social cohesion, Tagung „Stärkung der Zivilgesellschaft – Perspektiven Deutsch-Israelischer Zusammenarbeit in Sozialer Arbeit“, Kooperation mit dem Sapir-College (Israel), Hochschule Emden, 13. April

 2014

  • Die Sakralisierung des Anderen – und welche Konflikte damit verbunden sind. Anmerkungen im Anschluss an Hans Joas und Emmanuel Lévinas, Jahrestagung DGSA 2014, Fachhochschule Köln, 26. April
  • Die brennende Sehnsucht nach Gewissheit. Blaise Pascal – ein Pendler zwischen den Welten der Wissenschaften und der Religion, im Rahmen der Kunstausstellung Res Mira mit Werken von Ebi de Boer (Skulptur und Poesie) in der Vrouw Johanna Mühle, Marienwehrster Zwinger, Emden, Emder Mühlenverein, 13. September
  • Die neue Architektur Europas. Politische und kulturelle Perspektiven, Auf Einladung der Fachhochschule Kärnten öffentlicher Vortrag in Klagenfurt, 27. November

2013

  • Quo vadis Europa? In Memoriam José Ortega y Gasset. Feierlicher Festvortrag zum 60. Jahrestag des Vortrags von Ortega y Gasset in München auf Einladung des „Kulturkreises im Bundesverband der Deutschen Industrie“ über das Thema „Gibt es ein europäisches Kulturbewußtsein?“, Deutsche Gesellschaft José Ortega y Gasset in Kooperation mit der Hochschule Emden/Leer, „Rummel“ im Alten Rathaus der Seehafenstadt Emden, 30. September
  • Das große Unbehagen – Die Familie als (H)Ort häuslicher Gewalt und Auslaufmodell?, Begleitvortrag zur Ausstellung „Rosenstraße 76“ – Häusliche Gewalt überwinden, Niedersächsisches Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung e.V. (Nifbe), Emden, 5. November

2012

  • Sozialpädagogische Aspekte der Spiritualität in der medizinischen und pflegerischen Praxis, Tagung Spirituelle Fürsorge in der medizinischen Praxis, Kardinal Wyszynski Universität Warschau (16. März)

2010

  • Finanzkrise -Wirtschaftskrise – Soziale Krise. Die Auswirkungen der globalen Krise auf Deutschland und die politischen Versuche ihrer Bewältigung, Altaier Staatliche Pädagogische Akademie, Linguistisches Institut, Lehrstuhl für deutsche Philologie, Barnaul, Altai-Region, Russland (31. März)
  • Freiheit, Liebe und mediterranes Denken. Eine Wiederbegegnung mit Albert Camus anlässlich seines 50. Todestages, Haus an der Redoute Bonn, 20. August, Organisiert über die Parkbuchhandlung Bonn-Bad Godesberg

2009

  • Im Spiegel des Anderen. Ethische Grundbestimmungen in einer globalisierten Welt, Pomoren Universität Archangelsk, Russland (22. März)
  • Boten ohne Antlitz. Zur Kritik der Informationstechnologien, Symposium “Von Boten und Botschaften”, Feierliches Kolloquium zur Emeritierung von Rafael Capurro, 26.-27 März, ZKM Karlsruhe
  • Religion und Professionalität? Aspekte einer religiösen Fundierung professioneller Sozialpädagogik bei Wilhelm Emmanuel Freiherr von Ketteler, Fachtagung historische Sozialpädagogik, 23-25. April, Emden
  • Soziale Arbeit im Menschenpark, Fachkolloquium zu “Biotechnologie in den Kontexten Sozialer Arbeit “, 8.-9. Mai, FH Kärnten

2008

  • Soziale Arbeit im Menschenpark? Entwicklungsperspektiven zu Beginn der biotechnologischen Zeitenwende, FH OOW, Blockwoche der Berufspraktikanten, 6. März
  • “Sehet, welch ein Mensch”. Entwicklungsperspektiven zu Beginn der biotechnologischen Zeitenwende, Verein Frieden durch Kultur, Emden, 7. Mai
  • “In deinem Licht sehen wir das Licht.” Eine Reflexion zum Vers des Cherubinischen Wandermanns: “Ein Licht scheint mitten in der Nacht. Wer kann es sehen? Ein Herz, das Augen hat und wacht.”, Ostfr. Kirchentag Norden, 5. Juli
  • Individuum – Person – Mensch: die zweite Schöpfung des Menschen in Schillers Briefen über die ästhetische Erziehung, Fachkolloquium Soziale Arbeit und ihre Wissenschaften mit dem Thema Personsein in der Sozialen Arbeit , FH OOW, Emden, 14./15. November
  • Lebenskunst in einer globalisierten Welt, 2. Dezember VHS Emden

2006

  • Martin Buber und Franz Rosenzweig. Ein Portrait zweier herausragender Persönlichkeiten, VHS Emden, 13. November

2004

  • Gerechtigkeit. Zur Frage nach der gerechten Verteilung von gesellschaftlichen Gütern, Emden, VHS (30. November)

2003

  • Bildung oder Wettbewerb? Die Aufgabe der Hochschule unter dem Vorzeichen der Globalisierung, Emden, Agenda 21 Ringvorlesung an der Fachhochschule, (Januar)
  • Das Zwischenmenschliche in der Biotechnologie- und Informations-Gesellschaft, Kronberg, Verein zur Förderung der Ethik in Erziehung und Unterricht – TU Darmstadt, (Februar)
  • Sterbebegeleitung statt Sterbehilfe? Zur Diskussion über den „guten Tod“, Hospizbewegung Emden in Verbindung mit der VHS Emden (Dezember)

2002

  • Globalisierung & Informationsgesellschaft mit ihren Auswirkungen auf Bildung und Arbeit Gymnasium Mayen (Februar)
  • Vortragsreihe Sozialinformatik Partneruniversitäten Archangelsk/Russland (April)
  • Segen oder Verderben? Über das Wesen der Religion VHS Emden (Dezember)

2001

  • Globalisierung & Informationsgesellschaft mit ihren Auswirkungen auf Bildung und Arbeit, Northeim anlässlich der Eröffnung des Berufs-Informationsmarkts (Mai), im Oktober in der VHS Emden
  • Großmanöver Glück. Gibt es eine Lebenskunst der größtmöglichen Glückserfahrung, Frankfurt a.M. Jahrestagung Europäischer Verein für Sozialarbeit in der Justiz (Oktober)

2000

  • Menschenrechte und Strafvollzug, Venedig, Jahrestagung Europäischer Verein für Sozialarbeit in der Justiz (September)
  • Bildung: Vitale Vernunft als integrierende Kraft von objektiver Wissenschaft und der Wissenschaft des alltäglichen Lebens, Essen, Verlagskolloquium Die Blaue Eule (Juli)

1997

  • Kriminalität als Revolte, in Toulouse, Jahrestagung Europäischer Verein für Sozialarbeit in der Justiz über Der Fall aus der Norm